Verkehrsschule

Verkehrsschule und Sicherheit

Ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit unserer Schüler wird durch die Verkehrserziehung geleistet. Ein Schwerpunkt ist die Radfahrausbildung in der 4. Klasse, die mit einer Prüfung endet.
Danach können die Kinder stolz ihren Fahrradpass, einen Aufkleber, und, bei besonders gutem Abschneiden, sogar einen Ehrenwimpel in Empfang nehmen.
Das theoretische Wissen wird von den Lehrkräften vermittelt. Die praktische Ausbildung, die den Schülern viel Freude bereitet, wird von geschulten Polizeibeamten in der Jugendverkehrsschule Kaufbeuren durchgeführt. Sie bietet Übungsflächen, die realen Verkehrsflächen nachgebildet sind. Es gibt Straßenkreuzungen mit Ampelanlagen und Verkehrszeichen. Die Kinder üben korrekt die Spur zu halten, richtig abzubiegen und Verkehrsschilder zu beachten, aber auch vorausschauend und verantwortungsbewusst zu fahren. Neben dem Kennenlernen von Verkehrsregeln stehen auch die Einschätzung von schwierigen Situationen und Gefahren im Straßenverkehr auf dem Programm. Mit zahlreichen Übungen werden die Schüler auf eine eigenverantwortliche Teilnahme am Straßenverkehr vorbereitet.