Aktivitäten der Klassen

Aktion "Sauberes Ostallgäu"

345

"Alle Jahre wieder" - beteiligt sich die Grundschule Stöttwang - Westendorf an der Aktion "Sauberes Ostallgäu". Dieses Jahr starteten die Kinder mit ihren Lehrerinnen am 25. April, um ihre Heimat von Müll zu befreien.

Die Klassen verteilten sich nach Plan in den verschiedenen Gebieten, um in Wald, Feld und Flur für Ordnung zu sorgen. Da die Säuberungsaktion der Dorfjugend aufgrund schlechter Witterung dieses Jahr entfallen musste, fanden die 262 Kinder in diesem Jahr große Mengen an Abfall. Von Papier, Plastik, achtlos weggeworfenen Imbisstüten bis hin zu Flaschen und Reifenteilen war alles dabei. Mit Handschuhen, Müllsäcken und Leiterwagen ausgestattet, machten sich die Schülerinnen und Schüler mit Feuereifer an die Arbeit. So wurde unter anderem der Bereich um den Wertstoffhof in Stöttwang gründlich aufgeräumt. Da dies der erste warme Tag im Jahr war, kam der eine oder andere schnell ins Schwitzen.

Die enorme Anzahl an Müllsäcken bestätigte, dass die Aktion wieder ein voller Erfolg war. Den Kindern wurde somit bewusst, dass sie selbst jeden Tag mitverantwortlich sind, ihre Umwelt sauber zu halten.